Hausbegehung

Aus Rückertstraße 5
Wechseln zu:Navigation, Suche


21.05.2013

Begehungs-Protokoll

RÜ5-Balkonturm Hof linke Hausseite wg Anker.jpg
RÜ5-Balkonturm Hof wg schiefe vorder Stütze1.jpg
RÜ5-Balkonturm Hof wg schiefe vordere Stütze.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fenstersims unten außen 2.OG links.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fenstersims vorne unten außen 2.OG links1.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fenstersimse.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fensterstürze.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fensterstürze1.jpg
RÜ5-Fassade vorne-Fensterstürze2.jpg
RÜ5-Fassadensockel.jpg
RÜ5-Fassadensockel1.jpg
RÜ5-Fassadensockel2.jpg
RÜ5-Dachboden-Schornstein Balken Blech wg Feuchte.jpg
RÜ5-Dachboden-Schornsteine Gas linke Hausseite.jpg
RÜ5-Dachboden-lose Folie First.jpg
RÜ5-Keller Strom-Wasser Gas-Beleuchtung mangelhaft.jpg
RÜ5-Keller unter Treppe Eingang-altes auszutauschendes Fenster.jpg


29.07.2013

Wie bereits vor einiger Zeit versprochen, habe ich auf dem Dachboden die alten Elektro-Installationen abgebaut und dafür neues Licht angebracht. (es zeigte sich, daß ein Schalter für die Treppenhausbeleuchtung sowie eine neue Lampe im Gemeinschaftskeller inkl. waren :-)

Dachboden-schalter.jpg
(von links oben: Steckdose + Dachboden-Lichtschalter, darunter Treppenhauslicht)
Dachboden-lampe-links.jpg
(LED Technik für lange Lebensdauer und geringen Verbrauch)
Dachboden-lampe-mitte.jpg
(LED Technik für lange Lebensdauer und geringen Verbrauch)
Dachboden-lampe-rechts.jpg
(die rechte Lampe ist mit einem 20m Kabel versehen, so daß man auch in die Ecken kommt)
Dachboden-alte Zuleitung.jpg
(die alte Zuleitung versiegelt - wer weiß, wo sie endet ?)
Gemeinschaftskeller.jpg
(die alte Lampe entsorgt und die neue mit an das Kellerlicht angeschlossen)


06.11.2014

Feuchtigkeitsmessungen

Um beurteilen zu können, ob unser Wärmedämmverbundsystem über die Jahre noch in Ordnung ist (auch im Hinblick auf den Wassereinbruch durch den letzten Starkregen), wurden einige Wohnungen und Kellerräume mittels eines Feuchtigkeitsmessers vom Typ Gann Hydromette Compact B (@see Produktseite + Bedinungsanleitung )

Grundriss der Etagen

Grundriss.png

Messwerte

Etage/Raum Messwerte Bemerkung
Keller/1 73-90 Keller liegt ca.50cm tiefer als alle anderen
Keller/2 72-80 von oben nach unten an den Fenstern gemessen
Keller/4 ~44 durchgängig
Keller/8 30 / 90 ab 1,50m / bis 50 cm
Keller/12 55-84 von Decke bis zum Boden
EG/1 ~26 ggf. ein kleines Loch bohren, um zu sehen, ob eine Innendämmung aufgebracht wurde (leichte Stockflecken in der rechten Ecke)
EG/2 26-35 von oben nach unten an der Balkontür gemessen
EG/12 26-32 von oben nach unten an der Balkontür gemessen
1.OG/9 23-25 zwschen den Fenstern von oben nach unten gemessen
1.OG/12 23-25 von oben nach unten an der Balkontür gemessen
2.OG/1 12-14 ggf. ein kleines Loch bohren, um hinter die Innendämmung zu schauen
2.OG/2 13 zwischen Balkontür und Fenster auf verschiedenen Höhen gemessen
2.OG/7 17-20 zwischen den beiden Fenstern gemessen
2.OG/12 26-40 von oben nach unten an der Innenseite der Balkontür gemessen
2.OG/13 35-39 am Bad-Fenster von oben nach unten gemessen (Fenster mit Wasseraustritt beim letzten Starkregen)

Fazit

das Mauerwerk scheint durch und durch trocken zu sein. Im Keller existiert eine Sperrschicht auf etwa 1,20m. Im Raum 1 (EG und 2.OG) wird nochmals hinter die Innendämmung geschaut.

11.11.2014

Um die Feuchtigkeitsmessung zu komplettieren, sind in den beiden Räumen mit der Nummer 1 im EG und 2.OG kleine Löcher (Steckdosengröße) angebort worden, damit hinter die vermeintliche Innenraum-Dämmung geschaut werden kann.

Etage/Raum Bilder Bemerkung
EG/1
Feuchtigkeit-EG-1.jpg
Feuchtigkeit-EG-2.jpg
Feuchtigkeit-EG-3.jpg
wahrscheinlich keine Dämmung, da sehr dünn - evtl. eher eine Schicht, um besser tapezieren zu können
2.OG/1
Feuchtigkeit-2OG-1.jpg
Feuchtigkeit-2OG-2.jpg